dbN.öko Startseite
Wartung Kläranlagen
Kläranlagen INFO
vollaerobe Anlagen
flexibel und leise
Pflanzenkläranlagen
stromlose Kläranlage
Grauwasseranlagen
Vorklärgruben
Abwassersammelgruben
Dichtheitsprüfung
Rohrkamera-Befahrung
Versickergutachten
Gewässerschutz
Bilder Kundenanlagen
Produkte von dbN.öko
Impressum
Sitemap

Ausfaulgruben

finden Verwendung als Vorklärung für Pflanzenkläranlagen und stromlose Kläranlagen

 

Absetzgruben

werden verwendet als Vorklärung für stromlose Kläranlagen, SBR-, Tropfkörper- und Scheibentauchkörperanlagen 

 

 

Nur vollaerobe Kläranlagen im SSB Verfahren, wie z.B. Stabi-KOM von Aquato, benötigen keine Vorklärung.

 

Behälter aus Kunststoff (z.B. PE) sind für die Verwendung als Vorklärung zu bevorzugen, da Beton nicht dauerhaft beständig gegen anearobes Abwasser ist.

Betongruben müssen regelmäßig auf Betonkorrosion überprüft werden. (Betonprüfhammer "Schmidt")

 


 Beispiele Einwohnerwerte bei Verwendung von 3 Kammergruben nach DIN 4261-1 :

 

Inhalt Absetzgrube Ausfaulgrube WT h d
 6,1m³  12 EW 4 EW 0,75m 2,05m 2,90m 2,00m
9,0m³ 18 EW 6 EW 0,82m 1,93m 2,95m 2,50m

 

 

Inhalt  Absetzgrube Ausfaulgrube E WT h d
 19m³ 38 EW12 EW 0,82m 1,93m 2,95m 2,50m
 22m³ 45 EW 15 EW 0,82m 2,33m 3,35m 2,50m

 

 

Andreas Simon naturnahe Abwassertechnik

dbN.öko | ©2009-2022 - Andreas Simon - mail@simonundsimon.info -